Mehr Rezyklat in Verpackungen
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on email

„Unsere Auftraggeber sind große Kosmetik, Waschmittel- und Konsumgüterkonzerne. Für immer mehr Kunden setzen wir Rezyklat in ihren Verpackungen ein. Die Verfügbarkeit von hochwertig aufbereitetem Material ist mit der steigenden Nachfrage der Knackpunkt für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft. Sammelsysteme wie die Gelbe Tonne sind dafür die Voraussetzung und leisten einen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen. Der Solar- und Windenergie wurde vor Jahren auch wenig zugetraut, doch Dank politischer Unterstützung kann sie heute zu mehr als 36% der Energieleistung beitragen.“ (Quelle: UBA 2018), sagt Dr. Christoph Hoffmann, Gründungsmitglied von geTon und Director Strategy, Business Development & Sustainability bei ALPLA.

Print Friendly, PDF & Email