• Fahrer Frank erklärt einem interessierten Verbraucher die neue Technik des Müllentsorgungsfahrzeugs.
  • Interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher im Gespräch mit einem Mitarbeiter des geTon-Aktionteams.
  • Auch die Kleinsten interessieren sich für den richtigen Umgang mit der gelben Tonne. Eine interessierte Verbaucherin mit ihrer Tochter im Gespräch mit einer geTon-Mitarbeiterin.
on-Tour

Bad Tölz

By 26. September 2019 No Comments

Zu Beginn hingen die Wolken so tief über Bad Tölz, dass man die bayrischen Berge nicht sehen konnte, was der Stimmung vor dem gut besuchten Kaufland aber keinen Abbruch tat.

Viele Kunden freuten sich über die Aktion, bestätigten, dass sie zuhause auch trennen und dass durch die Besuche beim Wertstoffhof auch jahrelang richtig beigebracht bekamen. Seit kurzem gibt es hier die Gelbe Tonne – mit sensationell guten Sammelergebnissen. Darauf kommen die Tölzer auch gut gelaunt zu sprechen: „Mei – wenn man weiß, wie es geht, ist’s halt nimmer schwierig!“ Doch auch kritische Töne waren dabei: Die Berichte über die Mülltransporte nach Malaysia wirken auf die sortierfreudigen Tölzer wie Hohn. Dafür hätten sie sich vorher nicht die Mühe gegeben! Da konnte geTon mit ein paar Fakten helfen – die Materialien aus der Gelben Tonne betrifft das Thema nicht, die Sortieranlagen durchlaufen die Wertstoffe aus Deutschland. Beim Gewerbemüll werden derzeit neue Regelungen und Vereinbarungen getroffen, es darf schon nach der Baseler Konvention kein Abfall exportiert werden, der im Ausland nicht nachweisbar recycelt werden kann. Auch wenn die Sonne sich nur kurz durchsetzte: es war mal wieder viel los am geTon Stand!