• Das geTon-Aktionsteam machte heute Halt bei der Kaufland-Filiale in Neckarsulm.
  • Ein Mitarbeiter des geTon-Aktionsteams im Gespräch mit Verbaucherinnen und Verbrauchern.
  • Ein Mitarbeiter des geTon-Aktionteams informiert eine interessierte Verbraucherin über den richtigen Umgang mit der Gelben Tonne/ den Gelben Sack.
  • In Neckarsulm gab es großes Interesse: Viele Verbraucherinnen und Verbraucher informierten sich am Stand über die geTon-Aktion.
  • Ein Mitarbeiter des geTon-Aktionteams informiert interessierte Jugendliche spielerisch über den richtigen Umgang mit der Gelben Tonne.
on-Tour

Neckarsulm

By 18. Oktober 2019 No Comments

Wir haben es immer wieder mal kommen sehen, bis jetzt aber durch sanfte Streckungsmaßnahmen abwenden können.

Heute jedoch, auf dem Parkplatz vor der Kaufland-Filiale in der Rötelstraße von Neckarsulm ist es zum ersten Mal passiert: Gegen Mittag gingen uns die gut 500 Äpfel aus, die die Schwarz-Gruppe für jede unserer Stationen auf der geTon-Deutschlandtour zu Verfügung stellt und die wir in einem ökologisch sinnvollen Frischenetz mit Tipps und Infos zur Gelben Tonne/Gelben Sack an unsere Besucher weitergeben. Aber auch der schnelle Ablauf war kein Problem. Blitzschnell schaffte die Marktleitung 200 weitere Äpfel herbei und weiter lief die Informations- und Unterhaltungskampane. Ensprechend groß war auch die Nachfrage bei Markus Hohmann, dem Abteilungsleiter der Heilbronner Entsorgungsbetriebe, der das geTon-Team heute unterstützte. Beste Voraussetzung für eine Vorabinfo an Manfred Stockburger, Redakteur der Heilbronner Stimme: Auf unserer Tour durchs Land, die am Montag mit der Station in Rostock endet, hatten wir sage und schreibe rund 20 000 direkte Kontakte mit Menschen, die sich über das richtige Sortieren in die Gelbe Tonne/den Gelben Sack informierten.