• Auch in Kiel interessieren sich schon die Kleinen für den richtigen Umgang mit der gelben Tonne.
  • Das geTon-Aktionsteam ließ sich vom Regen nicht abhalten und baute seine gelben Pavillons auf dem Parkplatz der Lidl-Filiale in Kiel auf.
  • Ein Mitarbeiter des geTon-Aktionteams im Gespräch mit interessierten Verbraucherinnen.
  • Interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher am geTon-Aktionsstand vor der Lidl-Filiale in Kiel.
  • "Heute schon recycelt?" - unter diesem Motto besuchte das geTon-Aktionsteam heute die Lidl-Filiale an der Preetzer Straße in Kiel.
on-Tour

Kiel

By 1. Oktober 2019 No Comments

Die ersten Kieler, die beim Lidl in der Preetzer Straße direkt neben dem Eingang auf die geTon Aktionstour treffen, sind gut drauf, aber leider falsch eingenordet.

Besonders, weil sie fest davon überzeugt sind, dass sie schon alles richtig sortieren. Sinn der Gelben Tonne – ist doch klar: die gebrauchte Zahnbürste ist aus Plastik und kann recycelt werden. Ab in die Gelbe Tonne! Leider falsch. So wie die alten Gummistiefel, das alte Planschbecken aus heißen Sommertagen und die gebrauchte Pfanne. Die haben nämlich gemeinsam, dass sie keine Verpackungen sind und genau deshalb nicht in den Gelben Sack, die Gelbe Tonne entsorgt werden dürfen. „Möööönsch“, sagen die Kieler, „das ja’n Ding“. Recht haben sie – einfacher wäre es, wenn stoffgleiche Gegenstände aus dem Haushalt alle denselben Recyclingweg gehen könnten. Die Sortieranlagen hätten damit kein Problem. Das geTon-Team in seinen Regenjacken notiert im Tour-Tagebuch: Der hohe Norden wartet auf die Wertstofftonne.